Blumenkissen

Häkelanleitung für das runde Blumenkissen von Attic24 (Quelle: klick hier)

“Ich freue mich sehr, dass ich diese Anleitung zum Blumenkissen im Internet gefunden habe …da sage ich doch mal herzlichen Dank du Liebe für deine Mühe” ! (siehe Quelle …oben)

Bild folgt … sobald “mein” Blumenkissen fertig ist !

Sooo “mein” Blumenkissen ist zwar noch nicht fertig, aber … es läßt schon jetzt erahnen, wie schön es wird. Ich habe ein hochwertiges Handarbeitsgarn aus Microfaser (Micro Bamboo von Schachenmayr LL 145 m) gewählt. Es fühlt sich richtig wuschelig und total weich an, und verspricht geradezu … mein Träumerchen … Fühlkissen zu werden. Es macht einfach Freude es anzufassen, daran zu zupfen … ein richtiges Schlummerle !
Es passt übrigens farblich genau zu meinen Sofa Kisssen. Das war Zufall und nicht geplant, umsomehr freue ich mich, dass es seinen Platz auf meinem Sofa finden wird. (Blau war nie wirklich meine Farbe, bisher war ich eher auf Terracotta fixiert. Aber … da ich seit einigen Monaten ein neues Sofa habe (in Brauntönen) bin ich im Moment doch wirklich begeistert darüber wie harmonisch sich “blau” in mein “Wohnkonzept” eingliedert. (Hier nun ein “Vorabbild von meinem Schlummerle” (wie schon erwähnt … noch nicht fertig)

Die Handarbeit/Häkelarbeit ist zwar einfach nachzuarbeiten, aber … sehr Zeit- und Materialaufwendig. Dennoch überwiegt die Freude daran, so etwas schönes selbst zu erstellen/zu Handarbeiten.

Mit Geld ist so etwas nicht “aufzuwiegen” das Herz/die Liebe entscheidet hier … was so eine wundervolle Handarbeit zu etwas Einzigartigem werden lässt.

Anleitung:

5 Luftmaschen anschlagen und zum Ring schließen
 
1.Reihe:  2 Luftmaschen, Ersatz für das erste Stäbchen, dann 14 Stäbchen in den Luftmaschenring häkeln (gesamt 15 Maschen) mit einer Kettmasche schließen (Foto HIER)
 
2. Reihe: 2 Luftmaschen, Ersatz für das erste Stäbchen , 1 Stäbchen in dieselbe Masche, dann je 2 Stäbchen in jede Masche der Vorreihe (gesamt 30 Maschen). Die Runde mit einer Kettmasche schließen. (Foto HIER)
 
3. Reihe:  nun wir nur immer in die vordere Schlaufe der Stäbchen der Vorreihe eingestochen. (Foto HIER)
Begonnen wird mit einer Luftmasche und dann in die selbe Masche 1 feste Masche (Foto HIER),  in die nächste Masche ein halbes Stäbchen, dann in die nächste Masche 5 Stäbchen, dann in die nächste Masche 1 halbes Stäbchen, dann in die nächste Masche eine feste Masche. (Foto HIER)
Das ist nun das erste Blütenblatt mit insgesamt 5 Maschen der Vorreihe .(Foto HIER)
Nun diese Blatt noch 5 x wiederholen und die Reihe mit einer Kettmasche schließen (gesamt 6 Blütenblätter)
 
4. Reihe: Diese Reihe wird nun in die hinter Schlaufe der Vorreihe eingestochen. (Foto HIER)
Man klappt dazu die gerade eben gehäkelte Reihe mit den Blütenblättern nach vorne und kann so in gut in die hintere Masche einstechen.
Begonnen wird wieder mit 2 Luftmaschen, als Ersatz für das erste Stäbchen, dann in die selbe Masche ein Stäbchen, nun in die nächste Masche ein Stäbchen (Foto HIER), dann in die nächste Masche wieder 2 Stäbchen.
Also immer ein Stäbchen in eine Masche, dann 2 Stäbchen in die nächste Masche (gesamt 45 Maschen) .
Die Runde mit einer Kettmasche schließen.
 
5. Reihe: Blütenblätter wie in Reihe 3 häkeln (gesamt 9 Blütenblätter)
Dabei nicht vergessen immer nur in die vordere Masche der Vorreihe einstechen (Foto HIER)
 
6. Reihe:  2 Luftmaschen, 1 Stäbchen in dieselbe Masche, dann je ein Stäbchen in die nächsten beiden Maschen, dann 2 Stäbchen in die nächste Masche.
Also immer in jede dritte Masche zwei Stäbchen häkeln  (gesamt 60 Maschen).
Die Runde mit einer Kettmasche schließen.
 
7. Reihe:  12 Blütenblätter häkeln (dabei nicht vergessen immer nur in die vordere Masche der Vorreihe einstechen)
 
8. Reihe:  Wie Reihe 6 nur diese Mal in jede 4 Masche je zwei Stäbchen (gesamt 75 Maschen)
 
9. Reihe:  15 Blütenblätter häkeln (dabei nicht vergessen immer nur in die vordere Masche der Vorreihe einstechen)
 
10. Reihe:  Wie Reihe 6 nur diese Mal in jede 5 Masche je zwei Stäbchen (gesamt 90 Maschen)
 
11. Reihe:  18 Blütenblätter häkeln (dabei nicht vergessen immer nur in die vordere Masche der Vorreihe einstechen)
 
12. Reihe:  Wie Reihe 6 nur diese Mal in jede 6 Masche je zwei Stäbchen (gesamt 105 Maschen)
 
13. Reihe:  21 Blütenblätter häkeln (dabei nicht vergessen immer nur in die vordere Masche der Vorreihe einstechen)
14. Reihe:  Wie Reihe 6 nur diese Mal in jede 7 Masche je zwei Stäbchen (gesamt 120 Maschen)
 
Das Ganze nun so lange fortführen, bis du deine gewünscht Kissengröße erreicht hast.
 
Beendet wird die Arbeit immer mit einer Reihe Blütenblättern. (Foto HIER)
 
Die Rückseite wir nur rund ohne Blütenblätter gehäkelt.
Das heißt du häkelst einfach nur die geraden Reihen (1,2,4,6,8,10…) (Foto HIER)
Beendet wir die Rückseite ebenfalls mit einer Reihe Blütenblättern. (Foto HIER)
 
Beide Teile nun zusammen häkeln und nicht vergessen vor dem Schließen noch das Kisseninlett einzufügen. (Foto HIER)
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s